Facebook pixel

Ferenc Simon

Ihre Meinung
5

Durch die Anpassung an die Marktansprüche ist mein Hauptprofil für heute die Schweinezucht geworden, und der Pflanzenbau dient – vor allem der Qualität halber – zur Fütterung der Tiere.

Das Fleisch der in der Wirtschaft gezüchteten Schweine wird von dem Schlachthof in unsere eigene Räucherei befördert. Hier werden die besonders feinen hausgemachten Produkte, wie Schinken, Speck, Salami, Wurst, gefüllter Jungfernbraten, gefülltes Rippenstück mit herkömmlichen Methoden – ohne Konservierungsstoffe und sonstige Rauch- oder Geschmacksaromen -, ausschließlich mit Salz zum Beizen, mit Akazienbaumsägemehl geräuchert.

Unsere Erzeugnisse sind schon an mehreren Veranstaltungen vorgestellt worden. Dank der Weiterentwicklung im Jahre 2010 wird die Möglichkeit zur Geschmackprüfung auch örtlich erweitert. Mit einer durch Bewerbung gewonnenen Zuwendung haben wir nämlich einen Dorftisch für Gäste errichtet, wo die Besucher die im Bauernofen gebratenen hausgemachten Delikatessen kosten können.

Ich hoffe sehr, dass unsere Produkte Ihr Interesse erwecken und dass wir Sie bald bewirten können!