Facebook pixel

Angelteich von Bük

Ihre Meinung
3

Der Angelteich von Közép-Bük wird nicht nur von den Mitgliedern des lokalen Angelvereins, sondern auch von den Badegästen gerne besucht.

Die Umgebung des Teichs wurde von den Vereinsmitgliedern in Ordnung gebracht (Bäume pflanzen, Bänke installieren, Unterstände bauen) und gewartet. Angler können sich hier in Ruhe ihrem Hobby widmen. Die Wasserfläche ist 1,2 Hektare groß, die typischen Fischsorten sind: Karpfen, Brachsen, Giebel und Zander. Man kann nicht nur im Teich sondern auch am Rande der Stadt in der Rabnitz angeln.

  • Angelteich Bük

Erwachsene: 3.000 HUF

Jugendliche und Kinder (bis 18 Jahren): 1.500 HUF

Staatliche Angelgenehmigung ist erforderlich!

Angelverein Bük

Der Verein wurde am 7.11.2002 gegründet. Anfangs hatte er 63 Mitglieder, die damals Mitglieder beim Verein ,,Répcementi Horgász Egyesület Csepreg" waren. Der Verein verfügt über einen eigenen Teich, der ihm von der Gemeinde Bük für 10 Jahre verpachtet wurde.

Der Verein ist eine der größten Zivilorganisationen in Bük. Er plant, Kinder zu Anglern auszubilden, sich mit ihnen zu beschäftigen, bzw. einen Anglertourismus an der Rabnitz zu etablieren, wofür bereits ein Bedarf besteht.

Die Mitgliedschaft des Vereins wächst stetig, erfreulicher Weise melden sich auch junge Menschen an, weiterhin sind neben den Einheimischen und den Ungarn auch Österreicher, Deutsche und Esten Mitglieder.

Unsere Veranstaltungen sind gut besucht, Teilnehmer können Rezepte für Fischgerichte kennen lernen und natürlich auch welche kosten. 

Sitz:

9737 Bük, Széchenyi u. 44.

+36 94-358-006

Kontakt:

Szabó József, Vereinspräsident

Adorjánné Horváth Aliz - Bük, Széchenyi u. 44.

https://www.facebook.com/bukihorgasz/